Ausstellungen Hundeschule Clicker-Training Dog Dance Obedience Agility Wagen ziehen ...und noch mehr!

OBEDIENCE Seminar in Spabrücken mit Sabine Witfeld

Durch Zufall erfuhr ich von diesem Seminar. Ausschlag gebend für mich war, dass der Seminar-Ort schon fast vor unserer Haustür lag. So freute ich mich umso mehr, dass ich als letzte Teilnehmerin „angenommen“ wurde. Per Internet informierte ich mich über die Seminarleiterin Sabine Witfeld und auch die Mails und Telefonate mit ihr, ließen auf ein interessantes Seminar schließen.

Begonnen wurde mit einem gemeinsamen Frühstück (im Seminarpreis enthalten J ) und ganz viel Theorie. Zuerst wurden alle benötigten „Werkzeuge“ für Obedience vorgestellt und deren Verwendung erklärt. Weiter ging es dann mit einer Art Mental-Training. Sabine machte uns bewusst, dass Obedience nicht nur ein korrektes Abarbeiten der einzelnen Übungen ist, sondern vielmehr auch eine Präsentation des Hundes. Hund und Hundeführer sollten im Einklang sein und deshalb sei es auch sehr wichtig, an der eigenen Ausstrahlung zu arbeiten. Was sie uns damit vermitteln wollte, durften wir später im praktischen Seminarteil noch erfahren J.

Der praktische Seminarteil begann mit „Trockenübungen“ (also ohne Hund). Wir mussten lernen unsere Füße für jede angesagte Wendung / jeden Winkel, ordentlich in der vorgegebenen Weise zu setzen, uns aber dennoch aufrecht und unverkrampft zu bewegen. Alles in allem was das gar nicht so einfach. Mit Hund sollte es dann noch einmal schwerer werden!
Bei der Arbeit mit dem Hund bekamen wir mehr und mehr zu hören, dass in Sabine doch eine große Perfektionistin steckt ! Alleine eine gute Grundstellung zu präsentieren, war ein kleines und schwieriges Unterfangen, wenn man wie ich, vorher auf die kleinen Feinheiten keinen besonderen Wert gelegt hatte. MAYA hat nach der 4. Grundstellungskorrektur kapituliert und mir ganz klar gezeigt, dass ihr dieser „Pingel-Kram“ überhaupt keinen Spaß machte. Von da an arbeitete ich mit ANNELIES, die unermüdlich bei der Sache war und von mir immer wieder zu einer noch besseren Leistung motiviert werden konnte. Mit ihr hat das Arbeiten in diesem Seminar richtig Spaß gemacht !

Der erste Seminartag ging zu Ende und die 12 Teams hatten die ersten 6 Übungen der Beginner-Klasse erarbeitet. Wegen der Winterzeit-Umstellung und des umfangreichen Seminarprogramms, wurde sich für den nächsten Tag kurzfristig 1 Stunde früher zum Frühstück verabredet. Der Vormittag des 2. Seminartages war vollgepackt mit allerlei Fuß-Arbeit, am Nachmittag ging es weiter mit Hürde, Box und Apport. ANNELIES arbeitete sehr schön und ausdauernd an meiner Seite. Sabine war sichtlich beeindruckt von meinem „kleinen“ Berner-Mädchen und wir „erhaschten“ uns das ein oder andere Lob von ihr.

Dieses Seminar mit Sabine Witfeld hat alle Übungen der Beginner- und Klasse 1 abgedeckt. Auch gab es Tipps und „Tricks“ aus ihrer persönlichen Erfahrung, zu einzelnen Übungen. Sabine ist eine Frau, die mit jeder Faser ihres Seins, Obedience lebt und sie möchte aus jedem Team das Beste herausholen. Ihre konstruktive Kritik war treffend und ihr Art mit den einzelnen Teams umzugehen, höchst motivierend. Wir hatten viel Spaß, haben enorm viel gelernt und haben sehr nette Leute kennen gelernt !

Zur guten Seminar-Stimmung trug natürlich auch der sehr gut ausgewählte Seminar-Ort bei. Der Campingplatz in Spabrücken ließ keine Wünsche offen. Wir wurden wunderbar bewirtet und unsere Hunde waren alle sehr willkommen. An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Carolyn bedanken, die uns mit der Kamera begleitet und mir „unsere“ Bilder zur Verfügung gestellt hat.

OBEDIENCE 2007 OCTOBER seminar 103 for Heike 1.jpg OBEDIENCE 2007 OCTOBER seminar 105 for heike.jpg OBEDIENCE 2007 OCTOBER seminar 112 for heike.jpg
dogCMSimages2.jpg OBEDIENCE 2007 OCTOBER seminar 227 for heike.jpg  
TOP Impressum
©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you