C-Wurf 1.Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche 12. und 13. Woche Wurfplanung C-Wurf

Unser C-Wurf die 1.Woche

Unsere erste gemeinsame Woche war geprägt von Vorfreude und Hoffnung, aber leider ebenso von Enttäuschung und Trauer.

Die fünf kleinen Berner-Babies (3 Rüden und 2 Hündinnen), die nun hier bei uns aufwachsen dürfen, haben einen Start ins Leben „hingelegt“, wie er besser und schöner nicht hätte sein können!

So wurden sie in kurzen Abständen hintereinander geboren, wurden von ihrer Mutter „ausgepackt“ und geputzt und mehr oder weniger umgehend machten sie sich auf den Weg, zur mütterlichen Zitze um hier ihre erste Mahlzeit und die wertvolle Kolostralmilch zu saugen.

So protestierte Welpe „Nr.4“ (eine Hündin) bereits lautstark, als sie noch nicht ganz von der Eihülle befreit war, dass das „heute aber wieder alles furchtbar lange dauert mit dem Essen“ und machte sich umgehend auf den Weg zur Zitze, wobei Welpe „Nr.2“ (ein Rüde) zuerst eine kleine Verschnaufpause brauchte, weil „der Weg ins Leben doch so furchtbar anstrengend ist“.

Mit 520 gr., 530 gr. und 3 x 570 gr. brachten die Babies ein gutes Startgewicht für ihr künftiges Leben mit.

DSCN1687.jpg DSCN1696.jpg DSCN1699.jpg

Bereits am 3. Tag (Freitag) sind alle eingetrockneten Nabelschnüre abgefallen.

_DSC3281.jpg _DSC3296.jpg _DSC3292.jpg

Das Leben der Babies besteht aus Schlafen, Saugen, geputzt werden und dem Aushalten der momentanen hohen sommerlichen Temperaturen. WANORA ist sehr tapfer und versorgt ihre Kinder vorbildlich. Sind diese zufrieden und satt, zieht sie sich auf den kühleren Fliesenboden zurück, um gleich wieder zur Stelle zu sein, wenn sie „gebraucht“ wird.

Langsam bekommen die rosa Nasen etwas Farbe und die ersten Bell-Versuche sind auch schon zu vermuten.

_DSC3329 klein.jpg _DSC3331.jpg _DSC3342 klein.jpg

Das friedliche Wurfkisten-Leben ist ein wahres Geschenk! - ich bin sehr dankbar und…
…genieße die zarten Töne beim Saugen der Babies…
…das aufgeregte Quicken, wenn WANORA die Wurfkiste betritt…
…das zufriedene Grunzen, wenn „die Kinder“ geputzt werden…
…das Zucken im Schlaf…
…das nörgelige Quengeln, wenn mal wieder „was nicht passt“…
…und die ersten zarten Versuche zu „Bellen und zu Knurren“…

TOP Impressum
©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you