Ausstellungen Hundeschule Clicker-Training Dog Dance Obedience Agility Wagen ziehen ...und noch mehr!

Obedience-Prüfung am 01.08.2010
Verein der Lussheimer Hundefreude e.V.

Am Sonntag den 01.08.2010 war es mal wieder soweit, unser 2.Obedience-Start in der Klasse 1 stand an. Der Meldebeginn der Prüfung wurde auf 7 Uhr in der Früh vorverlegt, da ein sehr warmer Tag vorausgesagt war, der schließlich auch eintraf. Zum ersten Mal begleiteten uns nicht nur Corinna und IBARA (ebenfalls Start in Klasse 1), sondern auch Kerstin und HAZEL für ihre ERSTE Obedience-Prüfung in der Beginner-Klasse.

Die Gruppenübungen der BEGINNER starteten kurz nach 8Uhr, die Gruppenübungen der KLASSE 1 folgten. Für uns begann die Prüfung recht erfolgreich in der Gruppe. Das Sitzen war ohne Beanstandungen und die Ablage mit Entfernen wurde durch ein Zusatzkommando und eine schräge Grundstellung mit 8,5 Pkt. bewertet.

Bis zu unserer Einzelprüfung der Übungen 3 – 11 verging nun einige Zeit und es wurde leider immer wärmer. Zwischendurch regnete es leicht, sodass auch eine leichte Schwüle in der Luft lag – absolut kein Berner-Wetter! Ich bereitete ACE spielerisch mit kleinen Übungen auf die bevorstehenden Prüfungen vor. Leider war er nur mäßig motiviert; eine kurze Aufheiterung seines Gemütes konnte ich mit einer kleinen Dusche erreichen – dennoch ging ich hoffnungsvoll in die Prüfung.

Bereits bei der ersten Übung wurde mir klar: „Das wird nicht UNSER Tag!“ Bei der Leinenführung hing ACE leicht nach und setzte sich nicht gerade schön in Grundstellung. In der Freifolge beschloss ich einfach MEINEN Weg zu gehen; ACE lies sich zeitweise für 1-2 Körperlängen zurückfallen, schloss aber dann immer wieder ohne Zusatzkommando auf, was uns dann letztlich noch eine Teilbewertung von 5 Pkt. einbrachte; dabei kann er sooo schön FUSS laufen, wenn er will. Das Platz aus der Bewegung am Quadrat führte er nicht aus und trottete einfach bis in den Schatten hinter mir her (unsere erste 0-Runde). Beim Kommen auf Befehl wurden mir für meine Körperhilfe und die schräge Grundstellung 3 Punkte gezogen und bei dem Zurücksenden in die Box, konnte man ansatzweise erkennen, dass ACE doch Spaß hatte bei dieser Übung. Hier war ich mit 8,5 Pkt. recht zufrieden! Der Sprung über die Hürde wurde zu meiner Verwunderung von ACE ausgeführt, wobei ich für den Rücksprung meine Grundstellung verlassen habe und dies sich in der Bewertung natürlich wiederspiegelte. Der Apport zu ebener Erde überstrapazierte aber dann leider doch den „Gutwill“ der Richterin und brachte uns eine erneute 0-Pkt.-Bewertung (zu langsam, Doppelkommando, knautschend, Apportel fallen lassen und wieder aufnehmen, Grundstellung „hinter mir“). Bei der Distanzkontrolle überraschte mich ACE dann doch noch ein letztes Mal! Im Training hatte diese Übung selten geklappt – in der Prüfung war er dafür klasse = 8 Pkt.! Bei der letzen Übung „Umgang Mensch-Hund“ konnten wir an das Ergebnis unserer ersten Übung anschließen = 10 Pkt.

Trotz der „nicht bestandenen Prüfung“ war es wieder ein schöner Tag! Wir hatten sehr viel Spaß, haben viel gelernt und die Damen der Lussheimer Hundefreunde waren sehr um das Wohl ihrer Starter bemüht. Außerdem haben wir nette Menschen kennengelernt, die bereitwillig die Betreuung unserer „Jüngsten“ übernommen haben. DANKE Rieke!

WANORA belgleitet uns zu diesem Turnier und zeigte mit ihrem Verhalten, dass sie wohl einmal ein total relaxter Obedience-Hund werden will !


WANORA - sehr entspannt!

Hier unsere Bewertungen in der Übersicht:

NR. ÜBUNGKOEFFIZIENT BEWERTUNG PUNKTE
01 1 Min.Sitzen mit Sichtkontakt 2 10 20
02 3 Min.Liegen mit Sichtkontakt 2 8,5 17
03 Leinenführigkeit 3 7 21
04 Freifolge 4 5 20
05 Platz aus der Bewegung 3 0 0
06 Kommen auf Befehl 3 7 21
07 Zurücksenden zum Platz 3 8,5 25,5
08 Sprung über die Hürde 3 5 15
09 Apport zu ebener Erde 4 0 0
10 Kontrolle auf Distanz 4 8 32
11 Umgang Mensch-Hund 1 10 10

Werturteil „nicht bestanden“ Gesamtpunktzahl: 181,5


DSC03991.jpg DSC03993.jpg DSC03998.jpg
  DSC04007.jpg  
TOP Impressum
©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you